Zentrale Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung

Zentrale Wohnungslüftung mit WärmerückgewinnungZentrale Wohnungslüftungsanlagen können optimal in Neubauten eingesetzt werden. Bei der Planung werden die Lage der Zu- und Ablufträume berücksichtigt. Der Einbau in Altbauten ist möglich, der Mehraufwand muss im Einzelfall geprüft werden.

 

Durch die Wärmerückgewinnung können die Lüftungswärmeverluste halbiert werden. Vorraussetzung dafür ist eine hohe Luftdichtheit der Gebäudehülle und ein leistungsfähiger Wärmetauscher mit einem Wirkungsgrad von mindestens 80%.

 

Sole ErdwärmetauscherDie Zuluft kann vor dem Eintritt in das Gebäude über einen Erdwärmetauscher geführt werden. Dadurch wird die kalte Außenluft vortemperiert und der Energieverbrauch nochmals abgesenkt.

Zusätzlicher Effekt: Der Wärmetauscher friert im Winter nicht ein und die Außenluft kann im Sommer mit dem Erdwärmetauscher gekühlt werden.

 

Informationen zum Sole-Erdwärmetauscher finden Sie hier

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Bilder und einige Texte haben wir den Seiten der Energieagentur NRW und dem Folienpool der Energieagentur entnommen

Logo Enpedia NRW Enfolio

© 2014 SWB-Herten Umweltfreundliche Haustechnik