Mehrfamilienhaus mit Kraft-Wärme-Kopplung2018-06-24T12:58:42+00:00
BHKW Senertec Dachs G 5.5
Heizflächen Wandheizung mit Cuprotherm CTX
Röhrenheizkörper mit hohem Strahlungsanteil
Wohnungslüftung Dezentrale Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung, System Lunos e²
Energiestandard Die Anforderungen der Energie-einsparverordnung (EnEV) für Neubauten wird um 30 % unterschritten
Standort Duisburg
Planung WB GmbH, Herten
Architekturbüro Grusdat, Bochum
Inbetriebnahme 3/2012

Ein Zweifamilienhaus im Duisburger Süden wurde energetisch saniert und um einen Neubau mit 2 Wohnungen erweitert. Der Wärmebedarf für das gesamte Objekt liegt mit seiner guten Dämmung 30 % unter den Anforderungen der Energie-Einsparverordnung (EnEV).

Die altersgerechten Wohnungen sollen komfortabel sein und die Betriebskosten minimiert werden.

Wir haben in Zusammenarbeit mit dem Bochumer Architekturbüro Pierre Grusdat und den Bauherren ein Heizkonzept mit Kraft-Wärme-Kopplung entwickelt. Das Blockheizkraftwerk Dachs von Senertec erzeugt sowohl elektrische Energie (Strom) als auch thermische Energie (Wärme) dezentral nah am Verbraucher. Konventionelle Großkraftwerke zur Stromerzeugung erreichen nur einen Primärenergienutzungsgrad von 30 bis 50 %, bei der dezentralen Kraft-Wärme-Kopplung liegt der Nutzungsgrad bei 95 % weil auch die Abwärme für die Raumheizung und Warmwasserbereitung genutzt wird. Blockheizkraftwerke tragen selbst bei Einsatz fossiler Brennstoffe aktiv zur Ressourcenschonung und zum Umweltschutz bei. Durch die dezentrale Erzeugung direkt bei den Verbrauchern werden außerdem die Stromnetze entlastet, was den Ausbaubedarf von Hochspannungstrassen verringert.

Bei der Raumheizung wurde in diesem Haus großer Wert auf einen hohen Strahlungsanteil der Heizflächen gelegt. Wir haben hier eine Kombination aus Wandheizung und Röhrenheizkörpern gewählt. Eine dezentrale Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung sorgt für frische Luft in den Wohnungen.

Die kompakten Lüftungsgeräte von Lunos arbeiten mit ca. 3 Watt Leistung sehr stromsparend und mit einem guten Wirkungsgrad. Ungefähr 90 % der Energie aus der Abluft werden der Zuluft wieder zugeführt.

BHKW Senertec Dachs