Sonnenhaus in Werne2018-06-24T18:49:47+00:00

Sonnenhaus in Werne

Solaranlage Flachkollektoren von SST
Bruttokollektorfläche 30 m²
Sonnenhaus-Pufferspeicher mit 6,5 m³
Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung Aerex RecoBoxx Comfort
Nachheizung Holzvergaser-Ofen
Powall OFKA im Wohnraum mit 25 kW Heizleistung
Photovoltaikanlage 16 Solarmodule Heckert P60 mit 260 Wp
Gesamtleistung 4,7 kWp
Energiestandard Effizienzhaus 55
Planung SWB GmbH
Planungsbüro Hilz
Architekturbüro Becker
Inbetriebnahme 2015

Bei einem Sonnenhaus wird nicht soviel Wert auf die Gebäudedämmung wie bei einem Passivhaus gelegt. Es wird ja mit kostenloser Sonnenwärme geheizt.

Bei diesem Sonnenhaus in Werne entspricht der Baukörper einem Effizienzhaus 55, es ist also doppelt so gut gedämmt, wie es die Energieeinsparverordnung (EnEV) fordert.

Eine Solaranlage mit einer Kollektorfläche von 30 m² liefert 70 Prozent der Energie für Heizung und Warmwasser. Ein Pufferspeicher mit 6,5 m³ kann Energie für ca. eine Woche einlagern, so dass im strengen Winter nur einmal pro Woche mit dem Holzofen nachgeheizt werden muss.

Die Photovoltaikanlage mit einer Spitzenleistung von 4,8 kWp liefert den Strom für den Haushalt.

Montage Kollektoren Sonnenhaus
Montage Sonnenhaus-Pufferspeicher in der Rohbauphase