Trocken-Trenntoiletten2018-06-20T11:05:33+00:00

Trocken-Trenntoiletten mit Trennung der Stoffe

Durch eine einfache Urintrennung wird bei normaler sitzender Position Urin vollständig getrennt. Männer urinieren sitzend (ein wasserloses Urinal kann installiert werden). Die Trennung ist die Grundlage für die weitere getrennte Sammlung und Nutzung der Stoffe.

Das Fallrohr ist so dimensioniert, daß die Fäzes dieses nicht berühren. Eine Reinigung nach der Benutzung ist erfahrungsgemäß selten notwendig und wird mit einer normalen Toilettenbürste, die in einem kleinen Wassergefäß steht, durchgeführt.

Geruchsfrei
Die hier vorgestellten Trockentrenntoiletten – TTC’s – werden durch einen kleinen Ventilator (0,5 Watt) entlüftet. Es wird eine Luftbewegung in die Toiletten erzeugt, aus dem Toilettenstuhl kommt keine Luft und folglich kein Geruch. Die Luftbewegung ist nicht wahrnehmbar, aber wirkungsvoll – die TTC’s sind geruchsfrei. Das Entlüftungsrohr mit 7,5 cm Durchmesser wird nach außen geführt.

TTC-Bauarten
Da kein Transportmittel (Wasser) für die Fäzes genutzt wird, befindet sich die Fäzessammlung immer senkrecht unter dem Toilettenstuhl. Die Bauarten unterscheiden sich nach dem Ort und der Art der Lagerung der Fäzes. Daraus ergeben sich verschiedene Abfuhr- und Nutzungsmöglichkeiten.
Die Urinlagerung erfolgt separat in Behältern und Tanks unterschiedlicher Größe, je nach Benutzungshäufigkeit.

Trocken-Toilette-Mineral
UrinalCentaurus
UrinalRenova