Sparsam Heizen mit der Sonne

Seit dem 1. Januar wird die Modernisierung der Heizung besser gefördert.
Wer seine veraltete ineffiziente Heizung mit einer Solarheizung modernisiert oder sich für eine Pelletheizung entscheidet kann einen Zusatzbonus von 20 % der bisherigen Förderung erhalten.
So wird eine Solarheizung jetzt von Bund und Land mit 4.500 Euro gefördert.
Die Modernisierung mit einem Brennwertkessel fördert die KfW mit einem Zuschuss von 15 Prozent.

Die Firma Solvis bietet mit dem SolvisMax ein Solarheizsystem mit einem Schichtenspeicher an. Hier wird die Sonnenenergie und die Nachheizenergie aus Gas, Öl oder Holzpellets optimal genutzt.
Anzeige Solvis 1602_90x75Keine andere Heizung verbraucht so wenig: bis zu 50 % Heizkosten-Einsparung – durch den direkt in den Speicher integrierten Brenner und Hochleistungskollektoren. Die hygienische Trinkwasserbereitung mit dem Frischwassersystem gibt Legionellen keine Chance.

Am 10. Februar informiert die SWB GmbH aus Herten mit der Firma Solvis über das Heizen mit Sonnenenergie und die neuen Förderprogramme.

2016-01-30T11:45:59+00:00