Blog2018-07-15T14:39:29+00:00

Ben – Der kleine Bruder vom Solvis Max

Seit ein paar Monaten hat der Solvis Max einen kleinen Bruder, und der heißt Ben. Der Ben macht den Einstieg in das Heizen der Zukunft leicht und ist nicht nur günstig in der Anschaffung – auch die Betriebskosten sind gering. Gerade bei einem bevorstehenden Kesselwechsel ist der Ben eine echte Alternative. Modular aufgebaut kann er später auch noch mit einer Solaranlage nachgerüstet werden und passt in jeden Keller. Wahlweise mit Gas- oder Öl-Brenner ausgestattet, ermöglicht SolvisBen einen schnellen Wechsel des Energieträgers und somit den einfachen Einstieg in eine neue Effizienzklasse. Durch seinen modularen Aufbau kann der Heizeinsatz auch nachträglich noch [...]

Sonnenhaus in Dinslaken

In Dinslaken haben wir gerade ein neues Sonnenhaus fertig gestellt. Das 2-geschossige Einfamilienhaus besteht fast vollständig aus Holz und hat einen Energiestandard, der dem KfW-Effizienzhaus 55 entspricht. So reichen 20 m² Vakuumröhrenkollektoren in Verbindung mit einem Heizungspufferspeicher mit 4.350 Liter um das Gebäude zu über 50 Prozent mit der Energie der Sonne zu beheizen. Wir haben hier die Röhrenkollektoren von Paradigma eingesetzt. Die Paradigma-Kollektoren mit dem Aqua-System werden ohne Frostschutz betrieben, das Heizungswasser fließt direkt durch die Kollektoren. So ist kein Wärmetauscher im Pufferspeicher notwendig. Das Dusch-Warmwasser wird über ein Frischwassersystem erzeugt. Das Haus wird mit einer Wandheizung im Lehmputz [...]

Kategorien: Solarthermie, Sonnenenergie, Sonnenhaus|Schlagwörter: , , |

Ausgezeichnete Arbeit

Für die Sanierung eines denkmalgeschützten Fachwerkhauses in der schönen Stadt Werne mit einem effizienten Brennwertkessel in Kombination mit einer Lehm Wandheizung haben wir als Installateurbetrieb in diesem Jahr den Bundespreis für beispielhafte Leistungen in der Denkmalpflege erhalten. https://www.wa.de/lokales/werne/bundespreis-gelungene-restaurierung-denkmals-roggenmarkt-9045691.html Wenn auch Sie solch ein Projekt realisieren wollen sind wir als Fachbetrieb bereit es, zusammen mit ihnen, durchzuführen.

Kategorien: Energiewende, Politik, Wandheizung|Schlagwörter: , |

Große Solarstromanlage auf der Merian Gesamtschule in Bochum

Für die BürgerEnergieGenossenschaft aus Wetter hat die SWB GmbH auf der Merian Gesamtschule in Bochum-Wattenscheid eine Photovoltaikanlage mit einer Gesamtleistung von 98,845 kWp errichtet. Auf dem Flachdach der Schule wurden 373 Module der Firma Heckert installiert. 4 SMA Wechselrichter mit 25 kW Leistung speisen die Energie in das Netz der Stadtwerke Bochum ein. Weitere Daten finden Sie in dem Anlagenpass der BEG. Seit 2010 schreibt die BürgerEnergieGenossenschaft-58 (BEG-58) eine Erfolgsgeschichte mit dem Bau und Betrieb von Solarstromanlagen (Photovoltaikanlagen) auf Dächern in unserer Region. In Zusammenarbeit mit zahlreichen engagierten Dachgebern leisten die BEG-58 und ihre Mitglieder einen wichtigen Beitrag zur Energiewende, [...]

Kategorien: Energiewende, Photovoltaik, Sonnenenergie|Schlagwörter: , , |

Umweltfreundlich Heizen mit Holzpellets

Vom 2. bis 15. Oktober 2017 informiert die Aktion Holzpellets unter dem Motto „Jetzt auf Sieger setzen“ auf zahlreichen Veranstaltungen über Holzpellets als Alternative zu fossilen Energieträgern. Das Heizen mit Holzpellets aus der Region ist in puncto Heizkosten und Klimaschutz auf lange Sicht der klare Sieger. Im Rahmen der Aktionswochen informiert die SWB GmbH aus Herten mit dem Hersteller von Pelletkesseln ÖkoFEN am 11. Oktober über Technik und Wirtschaftlichkeit von Holzpelletheizungen. Natürlich werden auch die Pellet-Brennwerttechnik und die stromerzeugenden Pelletheizungen vorgestellt. Seit dem 1. April werden Holzpelletkessel mit einem Effizienzlabel versehen, wie es schon seit dem Jahr 2015 für fossile [...]

Bundeswirtschaftsministerium stockt Photovoltaik-Speicherförderung auf

Als Reaktion auf die steigende Nachfrage hat das Wirtschaftsministerium die Fördersumme für dieses Jahr deutlich aufgestockt. So können in diesem Jahr ungefähr 10.000 Batteriespeicheranlagen gefördert werden, das sind 50 Prozent mehr als ursprünglich geplant. Bis Ende Mai 2017 sind schon ca. 3.200 Batteriespeicheranlagen gefördert worden. Um einen Förderstopp in 2017 aufgrund fehlender Mittel zu verhindern, hat das Wirtschaftsministerium jetzt reagiert. Die Förderung erfolgt weiterhin über eine Teilschulderlass auf einen KfW-Kredit. Im Zuge der Aufstockung der Fördermittel wird die geplante Absenkung des Fördersatzes vorgezogen. Seit dem 1. Juni 2017 beträgt die Förderung 16 Prozent, ab dem 1. Oktober 2017 sind des [...]

Newsletter abonnieren

Ihre E-Mail Adresse

Neueste Beiträge

Schlagwörter

Archive

Kategorien